✲ Outplay Infos ✲ ✲ The Gamekeeper of Legilimens ✲ ✲ Daily Prophet! • Inplaynews ✲

✖ Spielbare Zeitspanne ✖

Wir spielen zurzeit vom 26.11.2029 bis 31.01.2030
Der Vollmond ist am 20.12.2029 & 19.01.2030

✖ Weitere Informationen! ✖

Wir haben eine Forengruppe in Skype! Und ganz frisch haben wir auch einen Discordserver
Bei Interesse einfach beim Team melden!
Das Team sucht Interessenten für die Glücksfeen bei unsren Hauspunkten!

✖ WIZARDING WORLD ✖

Selbst fliegende Käsekuchen? - Muggel wurden obliviiert nach Angriff mit verhexten Käsekuchen in Houston, Texas.
Seltene Hexen & Zauberer Sammelkarte in Paris für Rekordpreis versteigert!
In Hogwarts gibt es einen Winterball! Und was für einen prachtvollen! Alle Schüler und Studenten und natürlich Professoren sind eingeladen!

✖ MINISTERIUM / ENGLAND ✖

Der Angriff auf den Jubiläumsball im Ministerium jährt sich. Der Schrecken steckt noch tief
Angriff und Vorwürfe gegen den Minister: Bürger bezeichnet den reinblütigen Minister als Todesser. Eifersuchtsdrama?

✖ HOGWARTS ✖

• Gryffindor { 00 } • Slytherin { 00 } • Hufflepuff { 00 } • Ravenclaw { 00 }
Seit dem Schuljahr 28/29 nimmt Arkadius L. Arctander, als Nachfolger von Huxley H. Huckabee, den Posten als Schulleiter ein
Es wurden in Hogwarts Irrwichte gesichtet und unschädlich gemacht! [07.09.29 | ca. 9 - 11 Uhr ]
Unruhen unter den Geistern werden laut. Immer mehr scheinen den Schülern und Professoren Streiche zu spielen
Die Schülerzeitung sucht Mitglieder zum Gerüchte und Neuigkeiten Verteilen

• HARRY POTTER RPG • NEW GENERATION • SZENENTRENNUNG • ROMANSTIL • FSK18 • • •
► IMPRESSUM ► DATENSCHUTZ
#1

ich suche meine Schulfreunde (1.Klässler)

in Freundschaft 27.05.2019 14:23
von Victor Avery | 28 Beiträge


► NAME • ALTER • GESCHLECHT • BERUF • BLUTSTATUS • AVATAR • ◄
Victor (Thor) Avery • 11 • männlich • Schüler •Reinblütig • Freddie Higmore•

► [ehem.] HAUS / SCHULE • PATRONUS • BESONDERHEIT • ◄
Ravenclaw • Schneeeule (noch nie gewirkt und noch nicht gestaltbar) •Metamorphmagus•

► ZUGEHÖRIGKEIT ZUR GRUPPE ◄
{ } Muggel/Squib • { } Hexe/Zauberer • { x} Schüler/Studenten • { } Orden • { } Todesser • { } Hidebehinds •

► ÜBER DEN CHARAKTER | STORYLINE ◄
{ Charakter Eigenschaften, etc }
Gute:
Freundlich, höflich, Neugierig, klug, ehrgeiz

schlechte:
etwas arogannt, besserwisserich, erträgt keine misserfolge

A short Story about a young life
Victor war das letzte Kind von Julea und ihrem ersten Ehemann. Doch an seinen Vater kann er sich kaum erinnern. Er war noch sehr jung, als man ihn verhaftet hatte. Das einzige was er noch wusste war, dass seine Mutter Angst vor ihm hat und er ihr sehr oft weh tat.
Und er hätte ihn ebenso verletzt, wenn sie sich nicht dazwischen gestellt hätte. Je älter er wurde, desto klarer war ihm das.
Er selbst schwor sich, dass er es nie wieder zulassen würde, dass iegendwer seine Familie gefährdet. Weshalb er anfangs auch sehr skeptisch gegenüber den neuen Mann seiner Mutter war.
Die Beziehung zwischen seinem Stiefvater und ihm war keine sehr einfache, doch mittlerweile akzeptiere er es, dass er in seinem Leben war.

Zu seinem 11 Geburtstag bekam den Brief der ihn nach Hogwarts einlud.
Jene Schule die von seinem ihm unbekannter Onkel seit kurzen geleitet wurde und in der seine Mutter unterrichtete.
Die Tatsache dass seine Mutter ihn unterrichten würde, würde ihn in naher puperärer Zukunft sicher noch stören. Doch zu seinem momentanen Alter war die Nähe seine Familie etwas was ihn sehr glücklich machte.
An seinem ersten Tag in Hogwarts wurde er in das Haus Ravenclaw eingeteilt, nachdem der Hut 30 Minuten lang überlegen musste.
Seine Schulzeit hat zwar gerade erst begonnen, jedoch fände er sehr schnell Freunde und Interesse an Quiddich.
Es stellte sich auch herraus, dass Victor sehr neugierig ist. Besonders wenn es um ältere Schüler ging, vor denen seine Mutter ihn normaler Weise warnte. Aber er würde niemals dumm genug sein, sich im etwas hineinziehen zu lassen, wo er ni ht mehr herraus könnte. Zumindest hoffte er das.


► BEISPIEL POST ◄
Victors Augen brannten. Doch er weigerte sich, dieses Feuer mit Tränen zu löschen. Zumindest würde er es so lange machen, wie er die Gänge entlang rannte.
Seine erste Prüfung. UNd er verhaute sie. WIe konnte das nur passieren? Hatte er sich nicht Monate lang darauf vorbereitet, alles mitgeschrieben und gelernt? Es war schon ein wunder, dass er in der Bibliothek keine Zelte aufgeschlagen hatte.
Sein Lehrer meinte, es sei nicht schlimm. Er wäre nur nervös geworden und habe zu viel über die Theroie nachgedacht als über die Praxis. Und doch war es ihm zu peinlich, ausgerechnet in Zauberkunst durchgefallen zu sein.
Mit bedrückten Gefühlen irrte er im Schloss herum. Nahm, durch die sich bewegenden Treppen, mindestens zwei mal die Falsche Tür und lief mehrere Male an dem selben Bild vorbei. Eien Dame, die den ganzen Tag auf einen Hocker sitzt, mit einem spitzen HUt und einem Kragen, der sich wie ein Fecher um ihr Hals schlang. "Kann ich dir helfen, Kleiner?", fragte sie führsorglich, worauf Vic sie erst bemerkte. Erschrocken drehte er sich zu ihr um und wich sich noch einmal über das Gesicht, um ganz sicher zu gehen, dass er auch keine Trauer zeigte. "Ich suche das Büro von Professor Wilde", meinte er und verschwieg damit auch, dass sie seine Mutter war. Es war nicht so, weil es ihm peinlich war. Es war besser so, bevor man ihn als Muttersohn bezeichnete. An isch war er ganz glücklich darüber, dass sie bei ihm war.
"Können Sie mich zu ihr führen?" ,fragte er mit jammernden Ton. DIe Frau in dem Bild nickte, stand auf und ging in den nächsten Ramen. Victor folgte ihr, ohne sein Gesicht von ihr zu nehmen. Erst als sie vor einer alten Tür ankamen blieb sie in einen der Ramen stehen. "Dort ist es." "Danke Mem", meinte der junge, ehe sie sich, nach einem Knicks, von dannen machte.
Als Victor alleine war, gab er endlich dem Gefühl in seinen Augen nach und ließ die Tränen kullern. Seine Hand hämmerte an der Tür seiner Mutter. Ein schwaches "herein" erklang von der anderen Seite des Holzes, worauf er die Tür auf machte und sofort in das Büro, auf die Frau zurannte.
"Mom", meinte er, als er vor sie kniete uns seinen Kopf auf ihre Beine legte. Dabei war sein Gesicht inzwischen so rot vor Tränen, dass man meinen könnte, er habe den ganzen Tag nichts anderes gemacht. Sie würde sicher nachfragen, was los sei. Ob sie enttäuscht wäre? Immerhin hatte er versprochen der Beste von allen zu werden. Und nun passierte soetwas?
Mit bebenden Lippen sah er zu seiner Mutter auf. Seine Augen glänzten, was dafür sorgte, dass die Sicht auf seine Mutter recht verschwommen war. "Ich habe dich enttäuscht", jammert er und legte heulend den Kopf wieder auf ihre Bein. "bitte verzeih mir"







► DEIN NAME • ALTER • [ehem.] HAUS / SCHULE• GESCHLECHT • BLUTSTATUS ◄
xxx • 11/12 • Hogwarts (gerne auch Slytherin) • xxx • xxx

► ZUGEHÖRIGKEIT ZUR GRUPPE ◄
{ } Muggel/Squib • { } Hexe/Zauberer • {x } Schüler/Studenten • { } Orden • { } Todesser • { } Hidebehinds •

► WUNSCHAVATAR ◄
aussuchbar, denk nur daran, dass dein Chara mit den Zeitsprüngen des Forums auch altert also nehm besser einen erwachsenen, der als Kinderstar angefangen hatte.

► UNSERE BEZIEHUNG ◄
Wir sind Freunde

► MEINE VORSTELLUNG VON DIR ◄
{ Charaktereigenschaften - Storyline - etc }

► PROBEPOST/ PLAY? ◄
{ } Einen alten • { } Einen neuen • { x} Nein keinen • { } Probeplay •


► EIN PAAR LETZTE WORTE ◄
Ich will meine Freunde nicht nach einer Woche suchen müssen. seid also bitte Aktiv. Sollte Victor mal besserwisserich wirken, nehmt es ihm und der kleinen Pb nicht übel^^



I saw my future. And it is dark. But there is a little light that will guide me


zuletzt bearbeitet 27.05.2019 14:30 | nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Sirena Montague, Hugo Granger-Weasley

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Alastair Arctander
Besucherzähler
Heute waren 40 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 49 Gäste und 18 Mitglieder online.


Xobor Forum Software von Xobor