✲ Outplay Infos ✲ ✲ The Gamekeeper of Legilimens ✲ ✲ Daily Prophet! • Inplaynews ✲

✖ Spielbare Zeitspanne ✖

Wir spielen zurzeit vom 26.11.2029 bis 31.01.2030
Der Vollmond ist am 20.12.2029 & 19.01.2030

✖ Weitere Informationen! ✖

Wir haben eine Forengruppe in Skype! Und ganz frisch haben wir auch einen Discordserver
Bei Interesse einfach beim Team melden!
Das Team sucht Interessenten für die Glücksfeen bei unsren Hauspunkten!

✖ WIZARDING WORLD ✖

Selbst fliegende Käsekuchen? - Muggel wurden obliviiert nach Angriff mit verhexten Käsekuchen in Houston, Texas.
Seltene Hexen & Zauberer Sammelkarte in Paris für Rekordpreis versteigert!
In Hogwarts gibt es einen Winterball! Und was für einen prachtvollen! Alle Schüler und Studenten und natürlich Professoren sind eingeladen!

✖ MINISTERIUM / ENGLAND ✖

Der Angriff auf den Jubiläumsball im Ministerium jährt sich. Der Schrecken steckt noch tief
Angriff und Vorwürfe gegen den Minister: Bürger bezeichnet den reinblütigen Minister als Todesser. Eifersuchtsdrama?

✖ HOGWARTS ✖

• Gryffindor { 00 } • Slytherin { 00 } • Hufflepuff { 00 } • Ravenclaw { 00 }
Seit dem Schuljahr 28/29 nimmt Arkadius L. Arctander, als Nachfolger von Huxley H. Huckabee, den Posten als Schulleiter ein
Es wurden in Hogwarts Irrwichte gesichtet und unschädlich gemacht! [07.09.29 | ca. 9 - 11 Uhr ]
Unruhen unter den Geistern werden laut. Immer mehr scheinen den Schülern und Professoren Streiche zu spielen
Die Schülerzeitung sucht Mitglieder zum Gerüchte und Neuigkeiten Verteilen

• HARRY POTTER RPG • NEW GENERATION • SZENENTRENNUNG • ROMANSTIL • FSK18 • • •
► IMPRESSUM ► DATENSCHUTZ
#1

Freunde seit der Schulzeit und nun Mitglieder des Ordens (Gruppengeusch)

in Freundschaft 09.05.2019 14:08
von Hugo Granger-Weasley | 48 Beiträge


► NAME • ALTER • GESCHLECHT • BERUF • BLUTSTATUS • AVATAR • ◄
nennt mich Hugo • 21 • männlich • Zauberstabhersteller und verkäufer• Halbblut • Adam Hicks•

► [ehem.] HAUS / SCHULE • PATRONUS • BESONDERHEIT • ◄
Hogwarts/ Gryffindor• Totenkopfaffe• besonders verpeilt •

► ZUGEHÖRIGKEIT ZUR GRUPPE ◄
{ } Muggel/Squib • { } Hexe/Zauberer • { } Schüler/Studenten • {x } Orden • { } Todesser • { } Hidebehinds •

► ÜBER DEN CHARAKTER | STORYLINE ◄
{ Charakter Eigenschaften, etc }
Freundlich, humorvoll, klug, hilfsbereit, ehrgeizig, tollpatischig, verpeilt, Angst vor Spinnen, dickköpfig


Hugo Granger Weasley war das letzte Kind von Ron und Hermione und in dem selben Alter wie seine Cousine Lilly, die ihm daher wie eine Schwester für ihn war. Doch er hatte auch eine richtige Schwester, namens Rose, die zwei Jahre älter war als er.
Hugo war sehr tollpatschig, hatte Angst vor Spinnen und hatte –dank seines Onkels Geroge – eine besondere Vorliebe für Scherzartikel und Experimente. Vorlieben, die besonders seiner Mutter das Leben schwermachten, wenn Rose in Hogwarts war und er sich langweilte. Dass alles verdeckte leider die Tatsache, dass Hugo eigentlich sehr schlau war.
Wenn er etwas wissen wollte, las er freiwillig dicke Bücher und er lernte sehr schnell, wenn man ihm etwas zeigte. Da er ziemlich viel Zeit mit seinem Onkel George verbrachte, war dies nicht immer ein Segen für seine Eltern.

Als er 11 Jahre alt war, bekam er den Brief, der ihn nach Hogwarts einlud, zusammen mit seiner Cousine Lily und besuchte mit ihr, so wie es jeder Schüler vor der Schule tat, die Winkelgasse.
Dort fand er seine Begeisterung für Zauberstäbe. Er fragte den Verkäufer Stunden lang über die Herstellung dieser Stäbe aus, wollte wissen, wie er sich an alle, die er jemals gemacht hatte, erinnern konnte und vor allem wie er das Material für diese bekäme. Normaler weise wäre jeder andere Verkäufer irgendwann genervt von ihm gewesen. Nur dieser schien ganz entzückt von seiner Neugierde zu sein, weshalb er ihm anbot, dass, sollte er mit 14 noch Interesse an der Herstellung von Zauberstäben haben, so würde er ihn mal in den Ferien mal zu sich nehmen und ihn zeigen, wie er sein Geschäft führte.
Ein Angebot, welches er nicht mehr vergessen würde.
Der Besuch in der Winkelgassse war einer der schönste Tagen in seinem Leben. Nicht nur, dass er etwas Neues fand, was ihn begeisterte, -von den neuen Scherzartikeln in dem Laden seines Onkels ganz zu schweigen- es war für ihn wie Weihnachten. Ausgestattet mit der Schulrobe, einer Eule die er aus spaß Professor nannte, nach langen Bitten und Betteln ein Niffler namens Snoop und einen Zauberstab. Der Gedanke an die Fahrt nach Hogwarst war nur noch das zweitrangige was ihn Freude machte.
Als er jedoch letzten endlich dort ankam und eine Weile lang die Schule besuchte, hemmte sich seine Freude wieder. Zwar war er stolz, dass der sprechende Hut ihn nach Gryffindor eingeteilt hat, doch der Unterricht war, wenn er mal das Klassenzimmer fand, sehr schwer.
Aber dies hemmte seinen Ehrgeiz nicht. Im Gegenteil. Es spornte ihn immer mehr dazu an, sich Mühe zu geben, so dass er mit der Zeit einer der Besten in seinem Jahrgang war. Besonders Zaubertränke, Pflege magischer Geschöpfe und Zauberkunst lagen ihm. Auch im Fliegen zeigte er viel Talent, weshalb man ihn, in seinem zweiten Jahr als Hüter in die Quidditschmanschaft seines Hauses aufnahm.
Nach seinen 14. Geburtstag hatte er dann eigentlich geplant, Profisportler zu werden und das Angebot des Zauberstabverkäufers des Zauberstabverkäufers nicht anzunehmen. Doch auf das Drängeln seiner Mutter hin, ergab er sich seinem Schicksal und arbeitete über die Winterferien für ihn.
Es machte ihm dabei mehr Spaß, als er es vor seinen Eltern aus Trotz zugeben würde. Doch sie konnten es sich denken, da er fragte, ob er nächste Ferien eventuell wieder bei ihm arbeiten könnte.
So ging das bis zum Ende seiner Schulzeit.
Der mittlerweile sehr alte Verkäufer nahm in für eine Ausbildung auf und schrieb ihn in sein Erbe hinein, so dass Hugo bald seinen Laden erben würde.
Eine Ehre, die ihm schneller zu Teil wurde, als der mittlerweile 21-Jährige es gedacht hätte. Eine morgens fand man den Mann tot in seiner Wohnung auf. Alle waren der Meinung, er sei sehr alt gewesen und habe nun das Zeitliche gesegnet. Andere, wie Hugo selbst, waren jedoch der Meinung, dass ihn irgendwer getötet hätte. Im Nachhinein kam es heraus, dass es tatsächlich Todesser gewesen waren, die ihn für irgendwas getötet haben. Und um dafür zu sorgen, dass so etwas nie wieder passieren würde, schloss er sich, wie seine Eltern und seine Schwester, dem Orden an.
Sein Erbe, von dem er erst wenige Tage nach seiner Beerdigung erfahren hatte, akzeptierte er nur schweren Herzens. Aber er versprach sich selbst und seinem toten Mentor, dass er diesen Laden so führen würde, wie es sein Vorgänger tat.


► BEISPIEL POST ◄
{ folgt }







► DEIN NAME • ALTER • [ehem.] HAUS / SCHULE• GESCHLECHT • BLUTSTATUS ◄
xxx • 20 -21 • Hogwarts • xxx • xxx

► ZUGEHÖRIGKEIT ZUR GRUPPE ◄
{ } Muggel/Squib • { } Hexe/Zauberer • { } Schüler/Studenten • { x} Orden • { } Todesser • { } Hidebehinds •

► WUNSCHAVATAR ◄
das sind nur Vorschläge
Bridgit Mendler


Blake Michael


Naomi Scott


Doc Shaw



Kiersey Clemons


Hayley Kiyoko







► UNSERE BEZIEHUNG ◄
Wir alle sind seit des ersten Hogwartsjahres Freunde

► MEINE VORSTELLUNG VON DIR ◄
Ihr müsst nicht immer nett und freundlich sein, ihr dürft auch ruhig frech und vielleicht auch etwas fies sein. Wichtig ist, dass ihr aus irgend einem Grund beschlossen habt, dem Orden beizutreten. Vielleicht, weil ich euch dazu überredet habt oder ihr mit den Todessern schlechte Erfahrungen gemacht habt. Vor alllem läge mir etwas daran, dass ihr Humor zeigt

► PROBEPOST/ PLAY? ◄
{ } Einen alten • { } Einen neuen • { x} Nein keinen • { } Probeplay •


► EIN PAAR LETZTE WORTE ◄
Nur die übliche Bitte, nicht gleich am Tag darauf verschwunden zu sein


zuletzt bearbeitet 24.08.2019 16:10 | nach oben springen

#2

RE: Freunde seit der Schulzeit und nun Mitglieder des Ordens (Gruppengesuch)

in Freundschaft 19.05.2019 10:03
von Hailee A. West | 89 Beiträge


► NAME • ALTER • GESCHLECHT • BERUF • BLUTSTATUS • AVATAR • ◄
Hailee Nore West • 20y • female • Student (Quidditch) • Halfblood • Katherine McNamara •

► [ehem.] HAUS / SCHULE • PATRONUS • BESONDERHEIT • ◄
{ehem.} Hufflepuff • Pegasus • Just an ordinary girl •

► ZUGEHÖRIGKEIT ZUR GRUPPE ◄
{ } Muggel/Squib • { } Hexe/Zauberer • {x} Schüler/Studenten • { } Orden • { } Todesser • {x} Hidebehinds •

► ÜBER DEN CHARAKTER | STORYLINE ◄
→ Schüchtern, Loyal, Bedacht, Bescheiden, Fair, Lernwillig, Fair, Naiv, uvm. ←
→ Schokosüchtig, Familienbewusst, hasst Gewalt & Lügen ←
→ Verbringt gerne Zeit in der Bibliothek und lernt Neues ←

Hailee wurde am 24.12.2008 geboren, wo genau ist unbekannt, da es keine Geburtsurkunde mehr gibt und ihre Eltern sie aussetzten, ohne sich je wieder zu melden. So wuchs das junge Mädchen ohne Familie in einem Waisenhaus auf, wo sie jedoch nie wirklich Anschluss bei den anderen Waisenkindern fand. Sie wurde immer als Außenseiterin gesehen, aus welchem Grund erfuhr sie nie. Sie war einfach eine sehr zurückhaltende, schüchterne Person, die lieber ihre Nase in ein Buch steckte anstatt mit den anderen Kindern zu spielen. Auch bei den Pflegefamilien, zu denen sie immer wieder geschickt wurde, fand sie nie wirklich Anschluss und Zuneigung, weshalb sie die meiste Zeit ihres Lebens im Waisenhaus verbrachte. Als sie an ihrem elften Geburtstag plötzlich einen Brief von einer Schule namens Hogwarts in der Hand hielt, war sie sehr verwundert und ignorierte ihn zunächst. Dann erschien eines Tages aber plötzlich ein fremder Mann und erklärte ihr alles, was mit dem Brief zutun hatte. Sein Name war Arkadius Arctander, er war Professor in Hogwarts und war geschickt worden, um sie abzuholen und mitzunehmen, damit sie sich das Nötigste für die neue Schule kaufen konnte. Anfangs war Lee viel zu überfordert, aber neugierig und wissbegierig wie sie war, war sie offen für alles und entschloss sich, allem zu glauben, was sagte, sie wäre eine Hexe. In Hogwarts wurde sie vom Sprechenden Hut dann nach Hufflepuff geschickt, wo sie schnell einige Freunde fand, sich aber dennoch sehr zurückhielt und sich lieber in die Bibliothek verkrümmelte. Dort lernte sie schon einige Zauber vor, forschte aber auch viel über ihre Herkunft. Durch Zufall fand Arkardius sie etwas überfordert in der Bibliothek und half ihr, etwas über ihre Familie herauszufinden. Natürlich verlangte er dafür einen Gefallen, den er in der Zukunft noch einholen würde. So erfuhr Hailee, dass ihre Großmutter noch am Leben war und nahm sofort Kontakt zu ihr auf. In der Schulzeit selbst war sie eine der besten Schülerinnen und neugierig, wenn auch sehr zurückhaltend. Überraschenderweise war eines ihrer besten Fächer Besenflug und schnell wurde sie im Quidditchteam aufgenommen. Sie war eine geschickte Sucherin und wurde nach einigen Schuljahren sogar zum Kaptain des Teams ernannt. Die Sommerferien verbrachte sie immer bei ihrer Großmutter, die offiziell zu ihrem Vormund geworden war. Nach dem Schulabschluss führte sie ihr Interesse an Quidditch fort und fing an, sich auf eine Profikarriere vorzubereiten. Den blonden Slytherin-Schüler, der ein Auge auf sie geworfen zu haben schien, nahm sie kaum war, auch wenn er sie schon praktisch stalkte. {tbc...}


► BEISPIEL POST ◄
Mal wieder ein Tag wie jeder anderer. Unterricht, Training, lernen in der Bibliothek, etwas Quatschen mit Freunden. Man konnte nicht sagen, dass es langweilig wurde oder war, aber etwas Ablenkung würde sie schon erfreuen. Doch was genau sie da im Kopf hatte wusste sie auch nicht. Jedenfalls wäre etwas Aufregung schön. Aufregung oder was auch immer. Eine neue Bekanntschaft vielleicht, wobei sie dafür viel zu schüchtern war. Wobei es auf die Person ankam. Vielleicht war es an der Zeit, etwas Neues zu lernen? Noch ein Instrument vielleicht? Oder eine magische Besonderheit wie Legilimentik oder so? Aber wofür sollte sie sie benutzen? Nur, weil sie etwas Neues lernen wollte hatte das keinen Sinn. Aus Langweile, was sie ja so gar nicht ausstehen konnte, war sie in der Bibliothek gewesen, hatte einige Bücher durchstöbert und restliche Hausaufgaben gemacht, auch wenn sie diese erst bis Ende nächster Woche brauchte. Lieber zu früh als zu spät fertig. Danach hatte sie noch etwas gelesen, vor allem was ihre Familie anging, und hatte dann ihre Sachen zusammengesammelt. Mit Büchern und Hausaufgaben im Arm hatte sie die Bibliothek verlassen, sich die Haare aus dem Gesicht gestrichen und war Richtung Schlafsäle gelaufen. Tief in Gedanken versunken über das, was sie eben gelesen hatte, hatte sie die Blondine gar nicht bemerkt, die um eine Ecke schoss und ziemlich wütend dreinblickte. Daher stießen sie zusammen und Hailee´s Bücher und Blätter flogen durcheinander und landeten auf dem Boden. Sie selbst stolperte erschrocken und überrascht zurück und wäre um ein Haar ebenfalls fast auf dem Hintern gelandet, hätte sie sich nicht an der Wand festgehalten. Dann blickte sie die blonde Schülerin an und lächelte unsicher. "Sorry, ich war in Gedanken," meinte sie leise und begann dann, ihr Zeug einzusammeln. Da es schon relativ spät war, waren kaum noch Schüler unterwegs, sodass niemand über etwas drübertrampelte. Dennoch war alles sehr weit im Gang verteilt und es würde eine Weile dauern, bis sie alles gesammelt hatte.







Siehe Hugo´s Post



zuletzt bearbeitet 09.09.2019 08:20 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online:
Selene McLeod

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Alastair Arctander
Besucherzähler
Heute waren 36 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 49 Gäste und 18 Mitglieder online.


Xobor Forum Software von Xobor